Zweifeldsporthalle Schweinfurt

Neubau der Doppelsporthalle an der Friedenschule in Schweinfurt

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um den Neubau einer Doppelsporthalle an der Friedenschule in Schweinfurt. Zu Beginn der Baumaßnahme wurden zwei Bestandssporthallen abgebrochen. Die neue Sporthalle wird auch für den Vereinssport verwendet, beispielsweise für die Korbball-Bundesliga. Der große Mehrzweckraum und die Teeküche werden für Schulfeste und Sportveranstaltungen verwendet. Auch eine barrierefreie Umkleide und WCs sind vorhanden.

Bauweise: Stahlbetonfertigteile, Mauerwerkswände, Stahlbetondecken, Flachdach mit Kiesdeckung, Flachdachhalle wird mit 30 Metern langen Leimholzbindern überspannt, Fassaden mit Wärmedämmverbundsystem und vorgehängten Brüstungsbauteilen, Fenster und PRF aus Aluminium

Projekt-/Leistungsbeschreibung

– Architekturplanung Leistungsphasen 5-9

– SiGe-Koordination

– HU-Bau Kostenberechnung

– EnEv 2009 Nachweis

 

Brutto-Grundfläche (BGF)                       1.205,00 m²

Brutto-Rauminhalt (BRI)                             11.896,00 m³

 

Baubeginn                                                   1. Juni 2013

Fertigstellung                                              1. September 2014

Projektbilder

Alle Projekte