Mensa Ebern

Neubau einer Mensa für die Grundschule

Die Grundschule Ebern wurde in zwei Bauabschnitten in den Jahren 1954 und 1983 errichtet. Aus Platzgründen wird ein Neubau für die Mittagsbetreuung mit Mensa und Aufenthaltsräumen errichtet. Das zweigesschossige Gebäude wird barrierefrei mit einem Aufzug erschlossen.

Im Erdgeschoss befindet sich ein Mensabereich mit bis zu 100 Sitzplätzen. Die Portionierküche ist komplett ausgestattet. Der Ganztagesbereich kann durch eine mobile Trennwand dem Mensabereich zugeschalten werden. Im Obergeschoss befinden sich die Betreuungsräume. Die offene Bauweise ermöglicht offene Betreuung, aber auch Individualförderung in Kleingruppen.

Projekt-/Leistungsbeschreibung

– Bestandsaufnahme des Sanierungsumfangs
– HU-Bau, schulaufsichtliche Genehmigung
– FAG-Antrag
– Architekturplanung
– Einrichtungsplanung
– Heizungs-, Sanitär- und Elektroplanung
– Planung der Freianlagen (Pausenhof, Grün- und Zufahrtsbereiche)
– Wärmebedarfsberechnung und energetische Umsetzung
– Brandschutzkonzept gem. BayBO
– SiGe-Koordination
– Verwendungsnachweiß FAG Regierung von Unterfranken

 

Brutto-Grundfläche (BGF)                       666,24 m²

Brutto-Rauminhalt (BRI)                          3.022,42 m³

 

Baubeginn                                                   1. Oktober 2016

Fertigstellung                                              1. November 2017

Projektbilder

Alle Projekte